Heute ist Prine ist, um seine eigene version einer „Häuser der Stars“ – tour. „Da ist Waylons alter Platz“, sagt Prine und gestikuliert in einem großen viktorianischen Backsteinhaus in der Music Row. „Früher war Outlaw Central für eine Weile.“Er weist auf das Haus hin, das einst Cowboy Jack Clement gehörte, dem ehemaligen Sun Records House-Ingenieur, der mehrere Rock – & – Roll-Klassiker schrieb, darunter Johnny Cashs „Ballade einer Teenager-Königin.,“Cowboy, wie Prine ihn nennt, ist der Grund, warum Prine nach Nashville kam. 1977, nachdem Prines Vertrag mit Atlantic Records abgelaufen war, lud Cowboy ihn hierher ein, um ein Rockabilly-Album zu machen. „Cowboys Motto war:‘ Wenn wir keinen Spaß haben, sind wir im falschen Geschäft'“, sagt Prine. Unterstützt von Nashvilles besten Session-Spielern nahmen sie sechs Tage die Woche rund um die Uhr in Cowboys Attic auf. „Wir waren hoch wie Hunde und haben ein paar wirklich gute Sachen gespielt“, fügt Prine hinzu. Sie hatten so viel Spaß, dass sie das Album nie beendeten, aber Prine verliebte sich trotzdem in Nashville.,

Prine lebt heutzutage ein ruhigeres Leben. Normalerweise wacht er spät auf, isst zu Mittag bei einem seiner Lieblings-fettigen Fleisch-und-Dreier, dann vielleicht wäscht sein Auto, schießt Pool oder macht ein Nickerchen vor eBay für alte Autos bis spät in die Nacht surfen. „Ich suche beschäftigt nach einem Leben,“ Prine deadpans. „Ich verlasse das Haus, also habe ich anscheinend etwas getan. Fiona weiß, mich nie zu fragen, was ich heute getan habe. Sie weiß, dass es absolut nichts ist.“

Fiona ist Prines dritte Frau; Zusammen mit ihrem Sohn Jody betreiben sie Prines unabhängiges Plattenlabel Oh Boy, aus einem Haus, das sie in ein Büro umgewandelt haben., Seine Live-Shows sind ein ähnliches Do-it-yourself-Unternehmen. Mitchell Drosin, Prine ‚ s langjähriger Road Manager, Bücher zeigt direkt mit Promotoren, und Prine treibt sich zwischen Gigs. Overhead ist niedrig: Venues ‚ $ 3,000 Catering-Optionen werden zugunsten eines $12 Deli Tabletts und ein paar Sixpacks abgelehnt.

In letzter Zeit ist das Publikum von Prine gewachsen. Seine Songs sind zu einem wichtigen Bezugspunkt für junge Americana-Stars wie Sturgill Simpson, Jason Isbell und Margo Price geworden, die alle für Prine offen sind. „Wir halten ihn als unseren Hank Williams hoch“, sagt Todd Snider, der Musik auf Oh Boy veröffentlicht hat., „Seine Musik ist wie Huckleberry Finn. Du bekommst es, dann hörst du es fünf Jahre später und du bekommst es wirklich. Und Sie hören es fünf Jahre später und Sie gehen, ‚ Ich verstehe es!’Und dann 10 Jahre später gehst du,‘ Jetzt verstehe ich es.'“

In der John F. Kennedy Presidential Library in Boston wurde Prine diesen Herbst mit dem New England ‚ s Song Lyrics of Literary Excellence Award geehrt, der zuvor Chuck Berry und Leonard Cohen verliehen worden war. Simpson, Rosanne Cash und John Mellencamp tauchten auf, um Tribut zu zollen., „Ich kann nicht anders, als an ein paar meiner Englischlehrer der High School zu denken, die in ihren Gräbern rollen“, sagte Prine in seiner kurzen Dankesrede. Um die Aufmerksamkeit der letzten Zeit zu nutzen, überzeugte Fiona Prine, For Better or Worse aufzunehmen, ein Country-Cover-Album, auf dem er mit Fans wie Miranda Lambert, Kacey Musgraves und Amanda Shires singt. Prine sagt, er habe allein im vergangenen Jahr drei Buchhandelsangebote erhalten. „Wir haben von allen großen Verlagen gehört“, sagt er. „Ich denke, ich werde ein wenig warten. Bis ich mein großes Comeback mache.,“

Prines Büro fühlt sich an wie ein Clubhaus: Es gibt einen Billardtisch, schwarzweiße Familienfotos, einen Flipper und überall Weihnachtsbeleuchtung. Prine liebt Weihnachten; Als er Single war, hielt er das ganze Jahr über einen Baum in seinem Haus. Es ist eine in einer langen Reihe von Prines liebenswert exzentrischen Qualitäten. Er wird auch mindestens vier Gepäcksäcke für seine Wochenendtouren packen – von gerahmten Familienfotos über Heinz Ketchup bis hin zu Archie-Comics. „Ich habe Archie nie aufgegeben“, sagt Prine., „Ich fing an, Archie-Comics aufzunehmen, als ich in meinen Dreißigern war, und dann begann ich, sie zu abonnieren. Ich mag, dass sie Ihr Alter auf dort setzen: ‚Zu Johnny Prine, Alter 43.“Ich mag hauptsächlich Jughead. Er hatte diese Persona, dass er shifty und faul war, aber er wusste immer irgendwie, was los war.“

“ Johns Verstand funktioniert nicht wie der Verstand aller anderen“, sagt Prines Freund und Ingenieur David“ Fergie “ Ferguson. „Er denkt wirklich über den Tellerrand hinaus., Und wenn er mit etwas kommt, es könnte Sie als wirklich off-the-wall Streik, aber dann, nachdem Sie darüber nachdenken, für eine Minute, es ist wie, ‘OK, jetzt ist es offensichtlich.'“

In einer Ecke des Prine ‚ s office ist eine unberührte 1942 Wurlitzer jukebox, gestapelt mit alten Landes 78s. Es war ein Geschenk von seinem Verstorbenen Freund und Musik-partner Steve Goodman, nachdem Sie geschrieben „, die Sie Noch Nie Mich nach Meinem Namen Genannt,“ eine alberne satire von country-Musik. „Ich dachte, es wäre ein Witz“, sagt Prine und erklärt, warum er es ablehnte, sich als Autor des Songs aufzulisten., „Als nächstes weiß ich, David Allan Coe macht es und es geht zur Nummer Eins.“(Das Lied ging tatsächlich auf Platz Acht – Prine gibt zu, dass er dazu neigt zu übertreiben.)

Er mag den Wurlitzer, weil er ihn an seinen Vater erinnert. Bill Prine, ein Fabrikarbeiter in Maywood, Illinois, einem Arbeitervorort von Chicago, würde John und seine Brüder zu den Honky-Tonks bringen und die Jukebox spielen. „Er war ein großer Kerl-sechs-zwei, 250 Pfund“, sagt Prine., „Er würde mehr oder weniger in Bars gehen und ankündigen, dass, wenn jemand darüber nachdenken würde, etwas wie Kämpfen zu tun, dass sie es hinter sich bringen sollten, damit er eine gute Zeit haben könnte.“

Obwohl die Familie Prine in maywoodaufwuchs, bohrte Bill Prine in die Kinder, dass sie auch von woanders stammten: Paradise, Kentucky, eine kleine Stadt, in der Bill aufwuchs, bevor er nach Norden zog, um Arbeit zu finden. „Einmal ging ich zur Schule und sie baten uns alle herauszufinden, wo unsere Wurzeln waren“, sagt Prine., „Es ist goin‘ um die Klasse, und die Kinder gingen, ‚Ich bin Schwedisch-Deutsch‘ oder ‚Ich bin Englisch-irisch.“Sie kamen zu mir und ich sagte:“ Pure Kentuckian.“(1971 veröffentlichte Prine „Paradise“, ein Lied, das zu einem Country-Klassiker wurde und von allen, von Roy Acuff bis zu den Everly Brothers, abgedeckt wurde.)

Die Familie verbrachte ihre Sommer im Paradies, wo Bluegrass groß war, was John dazu brachte, mit seinem älteren Bruder Dave Fingerpicking im Doc Watson–Stil zu studieren. Erst als John Dylan hörte, sah er eine Zukunft für sich als Songwriter., „Als Bob Dylan und Johnny Cash sich zusammentaten , da dachte ich: ‘Mann, da ist etwas, wo sich ihre beiden Wege kreuzen. Mein Zeug gehört in die Mitte.'“

Bevor er das Songwriting weiterführen konnte, wurde Prine im Januar 1966 in die Armee eingezogen. Er hatte Glück, als er anstelle von Vietnam nach Westdeutschland geschickt wurde, als Maschinenbauingenieur arbeiten, „Bier trinken und vorgeben, Lastwagen zu reparieren.,“Er erinnert sich oft daran, dass andere Wehrpflichtige nicht so viel Glück hatten: Auf seinem Bürotisch breitet er einen Stapel kleiner Schwarz-Weiß-Fotos verschiedener Bootcamp-Freunde aus, die nach Vietnam gingen und in einer Kiste nach Hause kamen. „Schauen Sie, wie viele von ihnen Afroamerikaner sind“, sagt er. „Und sie sagen mir, dass das das Lotteriesystem ist?“

Nach seiner Rückkehr aus Deutschland kehrte Prine zu seinem Job als Postbote in Maywood zurück., Auf seiner Postroute erarbeitete er Songs wie „Your Flag Decal Won‘ t Get You Into Heaven Anymore „– eine urkomische Anklage wegen fehlgeleiteten Patriotismus-und“ Sam Stone “ über einen Tierarzt, der während seines Dienstes von Morphium abhängig wird und nach Hause kommt eine andere Person. Der Chor: „Es gibt ein Loch in Papas Arm, wo das ganze Geld geht / Jesus Christus starb für nichts, nehme ich an.“

Als Prine 1969 bei seinem ersten Auftritt, einer Open-Mic-Nacht auf Chicagos fünftem Peg,“ Sam Stone “ spielte, wurde er mit eisiger Stille begrüßt. Die“ Jesus “ – Linie machte viele Zuschauer wütend., „Sie würden anfangen, einen Streit mit mir zu haben, als ich auf der Bühne war“, sagt Prine. (Johnny Cash ließ Prine die Zeile „Jesus“ umschreiben, als er in den achtziger Jahren „Sam Stone“ bedeckte, zu „Daddy muss damals sehr weh getan haben, nehme ich an.“Wenn es nicht Johnny Cash gewesen wäre“, sagt Prine, „hätte ich gesagt:‘ Bist du verrückt?'“)

Prine ‚ s Karriere begann schnell: Ein paar Open-Mic-Auftritte brachten ihm eine Residency im Fifth Peg und dann einen $ 1,000-a-Week-Gig in Earl of Old Town, dem Zentrum der Chicagoer Folkszene., Der Club war auf der anderen Straßenseite vom Zweiten Stadttheater, und Bill Murray und John Belushi (die später half Prine sichern einen Schlitz als musikalischer Gast in der zweiten Staffel von Saturday Night Live) frequentiert seine Sets. Roger Ebert, damals ein junger Mitarbeiter der Chicago Sun-Times, kam eines Nachts vorbei und schrieb einen Artikel mit dem Titel „Singing Mailman Who Delivers a Powerful Message in Few Words.“Bei einer anderen Gelegenheit brachte Steve Goodman Kris Kristofferson zum Earl. „Am Ende der ersten Zeile wussten wir, dass wir etwas anderes hörten“, erinnerte sich Kristofferson später., „Es muss so gewesen sein, als wäre man auf Dylan gestoßen, als er zum ersten Mal in die Dorfszene gesprungen ist.“Kristofferson lud Prine bald vor einem branchenschweren Publikum am bitteren Ende von New York auf die Bühne ein. Am nächsten Morgen bot Jerry Wexler, Präsident von Atlantic Records, Prine einen Vertrag über 25,000 US-Dollar an. „Dies ist meine erste Nacht in New York, also war es für mich wie Oz“, sagt Prine.

Kristofferson würde auch Prine Dylan vorstellen., Eines Nachts landete Prine in Carly Simons Wohnung, wo Dylan – nach seinem Motorradunfall 1966 weitgehend vom Netz genommen – Prine schockierte, indem er mehrere Songs von Prines noch nicht veröffentlichtem Debütalbum sang. „Das Album war nicht einmal heraus und er kannte die Worte, weil er eine frühe Kopie hatte“, sagt Prine. „Ich denke,‘ Das ist wie ein Traum.'“

Prine wurde zu einem festen Bestandteil der Folk-Szene der siebziger Jahre, rauchte und trank Bier, während er Garne zwischen Liedern drehte., „Er war unglaublich liebenswert und witzig“, sagt Bonnie Raitt, die 1974 einen der berühmtesten Songs von Prine, „Angel From Montgomery“, coverte. „Die Kombination, so zärtlich und so weise zu sein und so scharfsinnig zu sein, mischte sich mit seinem Homespun – Sinn für Humor-es war wahrscheinlich das Nächste für diejenigen von uns, die nicht den Segen hatten, Mark Twain persönlich zu sehen.“

Obwohl sich seine Rekordverkäufe verlangsamten, wurde Prines Schreiben abenteuerlicher und tiefgreifender., „Jesus the Missing Years“ theoretisiert, was Christus in den 18 Jahren seines Lebens getan haben könnte, die in der Bibel nicht berücksichtigt sind, während „Sabu die Partnerstädte allein besucht“ die traurige Geschichte von Sabu Dastagir – dem indischen Schauspieler aus dem Elefantenjungen von 1937 – als Meditation über Einsamkeit verwendet. „Wer schreibt solche Lieder?“Mellencamp fragte auf der Bühne bei Prines Stift Preisverleihung. „Zwei Menschen kommen mir in den Sinn: Gott und John Prine. … John hat mir viel beigebracht, ob er es wusste oder nicht. Er war ein natürlich geborener Erdschauer. Ich weiß, die Plattenfirmen hatten keine Ahnung, was sie mit John Prine machen sollten., „Er ist nicht Country, er ist nicht Rock – was werden wir tun? Und er sagte: „Zur Hölle damit. Ich werde tun, was ich tun werde.“Und er tat es.“

Prine nennt die achtziger Jahre seine „Junggesellenjahre.““Ich war in dieser Zeit auch mit meinem Bassisten verheiratet“, stellt er klar und bezieht sich auf seine zweite Ehe, die von 1984 bis 1988 dauerte. „Aber ich denke, unsere Ehe war von Anfang an zum Scheitern verurteilt.“Damals wachte Prine gegen 3:30 Uhr nachmittags auf und ging zu Browns Diner für Spiegeleier und sein erstes Bier des Tages, plauderte dann mit Stammgästen Townes Van Zandt und Don Everly und spielte den Pokerautomaten., Brown ’s servierte keinen Alkohol, also ging er zu Melrose Billard (das er Chandler‘ s nennt), einer von vielen Nashville Bars, die immer noch einen hübschen Johnny servieren – Wodka und Ginger Ale. Dann ging er in den Supermarkt. „Alle meine Freunde wussten, dass mein Abendessen gegen ein Uhr morgens fertig sein würde“, sagt er. „Als sie also auf dem Heimweg von den Clubs waren, hielten sie alle bei mir zu Hause an und blieben, bis ungefähr die Sonne aufging.,“

“ Er war lange Zeit in der Nachtschicht“, sagt Ferguson, der sich daran erinnert, am Formica-Tisch der fünfziger Jahre von Prine zu sitzen und Hank Williams und Merle Haggard Records zu spielen, als Freunde wie Van Zandt und Guy Clark vorbeikamen, um Karten zu spielen. Kokain und Quaaludes waren weit verbreitet. Prine war nicht viel von einem Unkraut Kerl: „Wenn Sie Hash rauchen, es war irgendwie wie ein Zugticket kaufen. Sie fahren gerade geradeaus und wissen, in welcher Stadt Sie aussteigen. Wenn ein Teil des Unkrauts herumläuft, weißt du nicht, wohin du gehst.,“

Heute ist Chandler ‚ s leer, abgesehen von einem rauchenden Barkeeper und ein paar grizzled Einheimischen hier auf einem Pferderennen zu spielen. Einer von ihnen ist Hooter, ein freundlicher, Pferdeschwanz-Charakter, der jahrzehntelang als Tourmanager der Everly Brothers gearbeitet hat. „Hooter war in meinen wilden Jahren dort“, sagt Prine.

„Ich war total involviert in seine wilden Jahre“, bestätigt Hooter. Hooter teilt ein paar Geschichten, wie die über Prine Tropical-fish Tank. Eines Nachts, während sie Barhopping waren, Prine Heizung kurzgeschlossen und tötete alle seine Fische. Prine war verzweifelt., Er hatte sich an einen Goldfisch gebunden, der zu anderthalb Pfund gewachsen war. Nachdem Prine den Fisch monatelang im Gefrierschrank aufbewahrt hatte, brachte er ihn zu einem Tierarzt und ließ ihn montieren, um zu erklären, dass er das Lieblingstier der Familie war. „Ich sagte:‘ Die Kinder vermissen es'“, sagt Prine, der zu dieser Zeit keine Kinder hatte.

Prine gibt zu, dass er damals im Grunde selbst ein Kind war. All das änderte sich, als er Fiona 1988 auf einer After-Party in Dublin traf, wo sie als Geschäftsführerin eines Tonstudios arbeitete. Sie hielten jahrelang in Kontakt, bevor sie Irland 1993 nach Nashville verließ., (Die Prines halten immer noch ein Sommerhaus in der Nähe von Galway.“Es gab viele Dinge, die gegen uns gestapelt waren“, sagt Fiona später. „Er war unterwegs und hatte zwei Ehen durchgemacht.“Ich war ein hohes Risiko“, sagt Prine. Mit 48 Jahren wurde Prine zum ersten Mal Vater, als ihr Sohn Jack geboren wurde. Tommy folgte im nächsten Jahr, und Prine adoptierte auch einen anderen Sohn, Jody, aus Fionas früherer Beziehung. „Es hat meine Füße direkt auf den Boden gestellt“, sagt er. „Ich wusste nicht, dass ich das vermisse, bis ich es gefunden habe. Plötzlich fühlte ich mich normal mit einem Kapital N., Ich habe es nicht bemerkt, aber es war etwas, wonach ich nach Jahren und Jahren strebte, ein totaler Tagträumer zu sein.“

Die Flitterwochen endeten 1996, als Prine einen Arzt wegen eines Klumpens am Hals besuchte. Er hatte sich eine Weile darum rasiert und dachte, es sei ein Blutgefäß; Es war tatsächlich Nackenkrebs im Stadium drei. Prine war sprachlos. „Mir ging es gut“, sagt er. „Es trifft dich nicht, bis du ins Krankenhaus kommst und ‚Krebs‘ in großen Buchstaben siehst, und du bist der Patient. Dann kommt alles irgendwie nach Hause.,“

Chirurgen entfernten den Tumor und nahmen einen Teil von Prines Hals mit. Die Operation ließ seinen Kopf dauerhaft einbrechen, was bedeutet, dass er viel Zeit damit verbringt, beim Gehen auf seine Schuhe zu starren. Es macht ihn auch in der Öffentlichkeit auffällig – er ist es gewohnt, angestarrt zu werden, besonders von neugierigen Kindern. „Ich habe nicht gedacht, dass es Sinn macht, einen Rollkragenpullover zu tragen“, sagt er.

Nach der Operation fühlte er sich schwach und seine Stimme verlor viel an Kraft. Er nahm sich anderthalb Jahre Zeit, bevor er eine kleine Theatershow in Bristol, Tennessee, als Test bucht., Er war nervös. „Die Menge war bei mir. Junge, waren sie bei mir“, sagt er und seine Augen reißen auf. „Und ich glaube, ich habe danach allen die Hand geschüttelt. Ich wusste damals und da, dass ich es schaffen könnte.“

„Es klingt ein wenig Klischee, oder Pollyannaish“, sagt Fiona. „Aber John und ich lachen nicht darüber: Dieser Hals ist der Beweis, dass es einen Gott gibt. Dieser Hals ist die Hand Gottes, weil er ihm mehr gab, als ihm weggenommen wurde. Nicht zu sagen, es war nicht schwer. Es war sehr schwer für ihn.“

Es könnte auch für seine Kinder schwer sein. Laut Fiona machten es Prines körperliche Beschwerden ihm schwer, mit den Jungen Schritt zu halten., Sie kämpften auch damit, dass er viel unterwegs war. „Er war kein PTA-Vater, aber er tat, was er konnte“, sagt sie. Aber in letzter Zeit hat sich ihre Beziehung verbessert, besonders als Jack anfing, Songs zu schreiben, und Tommy Musikmanagement studierte und hoffte, bei Oh Boy zu arbeiten. Als Fiona kürzlich Tommy fragte, wie er sich über die Abwesenheit seines Vaters fühlte, als er jünger war, war seine Antwort definitiv. „Mama“, sagte er, “ mein Vater ist eine verrückte Legende.“

Prine sagt, dass es einen Nachteil gibt, spät im Leben Glück zu finden: Sein Schreiben hat sich verlangsamt., „Das Einzige, woran ich mich beim Schreiben von Songs nicht erinnern kann, ist, wie verdammt einfach es ist“, sagt er. Dan Auerbach von The Black Keys, der mit Prine zusammen geschrieben hat, sagt, dass Prine schreiben kann, wenn er will: „Diese Sätze, nach denen du suchst-sie kommen einfach aus seinem Mund“, sagt Auerbach. „Als wäre es Magie oder so.“

In diesem Jahr hofft Prine, sein erstes Album mit neuen Songs seit 2005 zu veröffentlichen, aber er findet es einen quälenden Prozess. „Ich möchte mich nicht einfach hinsetzen und ein kleines Couplet schreiben, das irgendwie witzig ist, oder so. Das habe ich getan“, sagt er., Gelegentlich stolpert er über eine Idee, an der er festhalten kann. Bei Chandler ‚ s diskutieren wir am Ende über Religion. Prine glaubt an Gott, aber er hat es satt, wie evangelische Christen die Bibel als politische Waffe gegen Schwule und Transgender einsetzen. „Ich halte die Bibel für eine nicht autorisierte Biografie“, sagt Prine. „Ich denke, dass die Jünger alle versuchten, um ihre persönliche Zeit zu wetteifern, die sie um Jesus verbrachten. Wenn ich etwas schreiben würde, würde ich darauf zugehen. Ich denke, ich würde das Zentrum davon machen wie, ‚ Kitty Kelley schrieb die Bibel.,“Das ist ein kleiner Marmor, der gerade in meinem Kopf herumrollt. Und dieser Marmor wird jeden Tag größer.“

Nach ein paar Bieren bei Chandler ’s gehen wir zu Prine‘ s House und sitzen auf einer Veranda mit Blick auf seinen Pool und Fionas großen Garten. Fiona kommt vorbei, um zu fragen, ob Lachs zum Abendessen in Ordnung ist. Prine gähnt – er ist es nicht mehr gewohnt, tagsüber Bier zu trinken, und es hat ihn ein wenig müde gemacht. „Ich kann es sagen“, sagt Fiona.,

Beim Abendessen sitzt Prine an der Spitze des Tisches neben Tommy und seinen College-Freunden und läutet Fragen aus dem College-Hockey ein, ob Tommy seine Immobilienlizenz bekommen soll. „Keine schlechte Idee“, sagt Prine. „Du würdest in einem Sommer töten. Du lächelst nur viel. Wenn die Türklinke bricht, oder die Sanitär, Sie gehen einfach, ‚ Es ist sehr reparierbar.'“Nach dem Abendessen machen Tommy und seine Freunde ihre Flucht und versprechen Fiona auf dem Weg nach draußen, dass sie nicht trinken werden. Sie ist skeptisch. „Jugend“, murrt Prine, wenn sie gehen.,

Er und Fiona schauen sich einen Beweis für ein Couchtischbuch an, das Gitarrenakkorde, Texte und Fotos aus Prines Leben enthält. Sie weist auf Texte zu verschiedenen Songs hin, wie „Space Monkey“ – geschrieben über einen der Affen, die die Sowjetunion in den fünfziger Jahren in den Weltraum schickte – und 1972 ‚ s liebenswürdig apokalyptisch „The Late John Garfield Blues.“Deine Handschrift war damals viel besser“, sagt Fiona. „Ich war viel mehr zusammen“, antwortet er. „Du hättest mich damals kennen sollen.“

als Nächstes ist ein Bild aus um die Zeit der Prine ‚ s 1978 album Bruised Orange., Im Rahmen der Werbekampagne sollten drei zwanzigjährige Mädchen in einem Plattenladen in großen runden Kostümen wie Orangen aussehen, obwohl sie wie Kürbisse aussahen. „Wir haben sie eigentlich zurück ins Hotel eingeladen“, sagt Prine. „Und es stellt sich heraus, dass sie mit alten Seiten des Rolling Stone in ihren Kostümen gefüllt waren.“

„Wir werden nicht fragen, wie du das herausgefunden hast“, sagt Fiona mit einem Augenzwinkern.

Als ich mich darauf vorbereitete zu gehen, verschwindet Prine und kommt mit zwei weiteren Gegenständen zurück, die ich zeigen kann., Eines ist ein Geschenk, das Jody ihm letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt hat, ein benutzerdefiniertes Gemälde von Prine mit den Charakteren von Archie mit dem Titel „John Prine Plays Riverdale.“Er sieht es an und lässt ein großes, keuchendes Lachen aus, obwohl er es unzählige Male gesehen hat. Der zweite ist der montierte Goldfisch, den er draußen mit Blick auf den Pool zeigt. „Ich hänge es gerne irgendwo hin“, sagt Prine. „Also gehen die Leute, ‘Was ist das?“Dann kann ich die Geschichte erzählen.“

Von seinen Gedanken zu „Retro“ – Schallplatten bis zu seiner Freundschaft mit John Prine, Hier sind einige Dinge, die wir mit Dan Auerbach von the Black Keys gelernt haben.,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.