EINFÜHRUNG
Jeder, der jemals eine Tasse Kaffee oderheißer Tee hat eine Extraktion durchgeführt. Extraktion ist eine grundlegende Technik, die verwendet wird, um eine Verbindung zu isoliereneine Mischung. Sich mit seiner Theorie vertraut zu machen und richtig zu verwenden sindessentiell für den erfolgreichen Abschluss vieler organischer Experimente. Die drei häufigsten Arten von Extraktionen sind: flüssig / flüssig,flüssig/fest und Säure/Base (auch als chemisch aktive Extraktion bekannt)., Die Kaffee – und Teebeispiele sind beide vom flüssigen / festen Typ, bei dem eine Verbindung (Koffein) aus einer festen Mischung unter Verwendung eines Liquidextraktionslösungsmittels (Wasser) isoliert wird.
FLÜSSIG / FLÜSSIG-EXTRAKTION
Eine Flüssig / Flüssig-Extraktion beinhaltet zwei immiscibleliquids. Nicht mischbare Flüssigkeiten lösen sich nicht ineinander auf, sie bilden Schichten, wenn sie in dieselben Glaswaren gegeben werden. Immiscibilityist ein Ergebnis von zwei Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Polarität. Das am häufigsten verwendete Paar Extraktionslösungsmittel ist Diethylether (oft einfach als „Ether“ bezeichnet) und Wasser., Polarität ist ein relativeterm-Ether gilt als unpolar und wasserpolar. Die Tatsache, dass zwei Phasen beim Hinzufügen einer zur anderen beobachtet werden, ist eine Folge ihrer unterschiedlichen Polaritäten. Die Lage (entweder oben oder unten) eines Extraktionslösungsmittels wird durch die Dichte bestimmt. Die Dichte von Ether ist 0.713 g/cm3 und die Dichte von H2 ist 1.0 g / cm3; daher ist Ether immer die obere Phasewhen das Extraktionslösungsmittelpaar Ether und Wasser ist.
WIE DURCHFÜHREN
Extraktionen werden in einem separatorischen Trichter durchgeführt ., Wenn zwei nicht mischbare Flüssigkeiten platziert werdenim Trenntrichter werden zwei Phasen beobachtet, wie oben diskutiert. Wie bereits erwähnt, der grundlegende Grund für die Durchführung einer Extraktionist eine Verbindung aus einer Mischung zu isolieren. Betrachten Sie beispielsweise eine Amixtur, die aus 2 polaren Verbindungen und 1 unpolarer Verbindung besteht. Nach Extraktion mit dem Lösemittelpaar Ether und Wasser würden die 2polaren Verbindungen in der wässrigen Schicht gefunden (ein polares lösemittellösespolarer gelöster) und die unpolare Verbindung würde in der unpolaren Phase (Ether) gefunden werden. Hinweis: Die aus H2O bestehende Phase wird als wässrige Phase bezeichnet.,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.